+49 201 8486173 kontakt@ms-wfm.de

Herz Jesu Köln

Herz Jesu Köln

Am Hauptportal, zwei Seitenportalen sowie an einem weiteren Seiteneingang, der nicht mehr zugänglich ist, wurden Gitteranlagen montiert um einen kontrollierten Zugang zur Kirche zu schaffen. Die Gitter sind als dreidimensionale Gitterstruckturen gefertigt. Hierbei wurden modernste Techniken wie das Laserstrahlschneiden und traditionelle Techniken wie Ausschmieden und Lochen verwendet. Trotz dieser unterschliedlichen Herstellungsmethoden stellt sich die Anlage als harmonisch und dem Anlass entsprechend würdig dar. Der nichtmehr nutzbare Seiteneingang – dieser wurde aufgrund Kriegsbedingter Schäden zugemauert- wurde mit einer Blechstrucktur zu Scheintüren umgestaltet.

In Zusammenarbeit mit Architekturbüro Waack, Köln

Werkstück Details

Kunde / Kath. Kirchengemeinde Herz Jesu Köln
Jahr / 2008

Umfang / Gitteranlagen und Scheintür


Konnten wir Sie begeistern?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!